SOLISTINNEN, SOLISTEN UND BAND

 

JUDITH BIEDERMANN
Solistin

Judith Biedermann singt seit 2013 als Solistin und Chorsängerin im chor zug. Sie studiert im Jahr 2013 Jazzgesang in Freiburg im Breisgau und besucht seit 2014 die Ausbildung zur Gesangslehrerin in „cvt“ (complete vocal technique = komplette Gesangstechnik) in Kopenhagen. Sie gibt ihre Erfahrung in Stimmbildung schon jetzt in Privatstunden weiter.

Singen als Solistin vor dem Chor ist für Judith Biedermann immer wieder etwas Spezielles. „Es ist einfach toll, die Energie des ganzen Chores im Rücken zu spüren und über ihre Harmonien zu solieren.“ Im Mai 2015 erfüllt sich Judith ihren Traum und veröffentlicht als Solokünstlerin ihr eigenes Album „Both sides of love“, auf dem 14 selber komponierte Popstücke zu hören sind. Sie arbeitet nebenberuflich als Stimmbildungs- und Gesangslehrerin. Im Mai 2015 veröffentlichte sie ihr Debutalbum „Both sides of love“. Judith Biedermann bringt als Sängerin und Songwriterin schon über 10 Jahre Bühnenerfahrung in verschiedenen Formationen mit, unter anderem in der Band „nevertheless“ oder mit dem „21st Century Choir“ Weitere Infos finden Sie unter: www.judithbiedermann.ch

SVENJA SCHERER-IMLIG
Solistin

Svenja Scherer-Imlig singt seit 2011 im chor zug, seit 2013 als Solistin. Schon in der Kindheit ist das Singen ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Nach einigen Jahren Klavierunterricht wechselt sie zum Gesang. Die klassische Gesangsausbildung absolviert sie bei verschiedenen Musiklehrern in Unterägeri, Zug und Baar.

Svenja schätzt das Singen als Teil des kleinen chor zug und des chor zug ebenso sehr wie ihre Auftritte als vom Chor getragene Solistin. Sie lässt sich mit einem starken Chor im Rücken zu Höchstleistungen pushen und ist für die ganze Bandbreite des Gesanges von Pop über Jazz bis zum Volkslied zu begeistern. Sie liebt den Gesang mit all seinen Facetten und den Möglichkeiten, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Svenja singt als Solistin an Hochzeiten und geniesst Auftritte an verschie-densten musikalischen Projekten, u.a. „Klanghotel Rössli“. Das Singen in der Kleinformation (kleiner chor zug) sowie im chor zug erfüllen sie ebenso sehr wie die Auftritte als Solistin.

ALINA KÜTTEL
Solistin

Alina Küttel ist seit Herbst 2016 begeistertes Mitglied im grossen, seit 2017 auch im kleinen Chor Zug. Als Solistin startete sie bei den Jahreskonzerten 2017. Ohne Musik könnte sich Alina das Leben nicht vorstellen - das Singen bietet den perfekten Ausgleich zum stressigen Alltag: Momentan befindet sie sich in der Endphase ihrer schulischen Karriere, weshalb sich nebst dem Gymnasium und dem Chor nur wenig Zeit für anderes findet. Ihre Samstage verbringt Alina im Wald als Leiterin in der Pfadi, wo sie vor allem die Singsongs rund ums Lagerfeuer geniesst. 

Interessiert ist Alina an Pop und Rock, und sie hofft, in ihrem Zwischenjahr ihre Stimme mit professionellem Gesangsunterricht weiterzubilden.

Livia Wismer
Solistin

Livia Wismer ist seit 2014 im Chor als Sopranistin dabei. Den Chor schätzt sie als Ausgleich zum Alltag. Sie liebt Musik und liebt es auch, in ihrer Rolle als Primarlehrerin den Kids in der Schule Musik beizubringen und mit ihnen zu singen. Sonst gibt ihr das Reisen sehr viel und Livia kann es kaum erwarten, das nächste Abenteuer zu erleben. Neben dem Chor ist der Sport ihr anderer Ausgleich.

CORNEL WASER
Solist

Cornel Waser singt seit seinem 7. Lebensjahr und ist seit 2007 im chor zug. Musikalische Highlights: Projekt mit Bobby McFerrin und dem Jazzchor Freiburg, Kampf der Chöre, Chorwettbewerbe in Fribourg und Riva del Garda/I. Singen ist für ihn ein Ausgleich zum täglichen Leben, und er liebt es, sich in den Chorgesang einzufügen. Seine zweite grosse Leidenschaft ist das Fotografieren.

MAJA NYDEGGER
Pianistin

Maja Nydegger ist seit 2013 Pianistin des chor zug und begleitet ihn an den Jahreskonzerten und an verschiedenen Auftritten durch das Jahr. Sie ist ausgebildete Jazzpianistin und lebt als freischaffende Musikerin in Bern. Sie ist in verschiedenen Formationen im Jazz- und Popbereich aktiv und verfolgt eine rege Konzerttätigkeit.

Maja Nydegger studierte Jazzklavier an der Musikhochschule Luzern sowie dem Rytmisk Musikkonservatorium Kopenhagen. 2013 schloss sie ihr Studium mit dem Master in Performance ab. 2012 gründete sie ihr eigenes Quintett BLAER, für das sie als Komponistin und Bandleaderin tätig ist. Daneben ist sie in verschiedenen Formationen im Jazz- und Popbereich als Pianistin aktiv und spielt jährlich zahlreiche Konzerte. Als gefragte Begleiterin wirkt Maja Nydegger ausserdem regelmässig bei verschiedenen Chorprojekten mit. Weitere Infos finden Sie unter: www.blaer.ch

Christoph Gautschi
Percussion

Christoph Gautschi unterrichtet im Kanton Uri Schlagzeug sowie Schlagzeugensembles und ist in diversen Formationen aktiv. 2016 erhielt er einen Förderpreis der Kunst- und Kulturstiftung Uri. Stilistisch kommt er vom Rock und Funk über den Jazz zu neuer Schweizer Volksmusik und hegt eine besondere Leidenschaft für kubanische Musik. Er trommelte als Soloperkussionist bei den Tellspielen Altdorf und der Inszenierung «Sacre del Gotthardo» zur Eröffnungsfeier des Gotthard-Basistunnels 2016. Ab 2004 spielte er zahlreiche Musical Produktionen, unter anderem 2018 das Musical «Pippin». Zuletzt war er 2019 bei «Die EX Freundinnen (XL Band)» in der Maag Halle und bei «Young Frankenstein» im Theater am Hechtplatz in Zürich zu hören.

christopgautschi.com

Marius Meier
Kontrabass

Marius Meier ist geboren und aufgewachsen in Wohlen AG. Nach zwölf Jahren Cello-Unterricht entdeckte Marius mit 17 Jahren den Kontrabass. Er absolvierte das Bachelorstudium/ Jazz-Kontrabass an der Jazzabteilung der Musik-Hochschule Luzern HSLU. 

Zurzeit besucht Marius das Performance-Master-Studium bei Christian Weber, Heiri Känzig und Norbert Pfammatter. Er spielt in diversen Jazz und Pop Formationen wie Frank Powers, Ellas, Paykuna, Schnorchel, Trio Panda-Adagio u.v.m.. Tourneen führten ihn nach Schweden, Österreich, Italien, Slowenien, Frankreich und Deutschland.

ellas.ch